steirischer herbst 2015 – die Avantgarde ist wieder zu Gast in Graz

steirischer herbst 2015

Die Avantgarde ist wieder zu Gast in Graz und am Freitag, 25/9/2015 ist es soweit:

Specter-of-the-Gardenia_by-Heta-Multanen_grid_4

Johannes Maria Staud / Josef Winkler Specter of the Gardenia oder Der Tag wird kommen Bild: Heta Multanen

der steirische herbst 2015 wird eröffnet. Den Auftakt macht eine Uraufführung, der eine jahrelange Vorbereitung vorausgegangen ist: „Specter of the Gardenia oder Der Tag wird kommen“. Die Kooperation des Komponisten Johannes Maria Staud mit dem Schriftsteller und Büchner-Preisträger Josef Winkler verknüpft Musik und Text in einem subtilen Wechselspiel und ist auch auf das diesjährige Leitmotiv „Back to the Future“ beziehbar – mit Rückblicken in Winklers Kindheit sowie ahnungsvollen Blicken in eine gefährdete Zukunft.

Die Eröffnung des steirischen herbst 2015 wird so zu einer installativen Konzertperformance, zu einem Experiment zeitgenössischen Musiktheaters unter Mitwirkung des Ensemble Modern und des Diagonale-Preisträgers Johannes Silberschneider.

Unter dem Leitmotiv „Back to the Future – Relikte, Spuren und andere Hinterlassenschaften“ blickt der steirische herbst dieses Jahr gleichzeitig intensiv zurück und nach vorne. Spekuliert wird exzessiv über das, was kommt, um drohende Gefahren, Katastrophen, ökologische Desaster, vorab erkennen, vielleicht sogar rechtzeitig abwenden zu können.

Am Samstag 26/9/2015 findet dann die Eröffnung des Festivalzentrums statt. Am Tag nach der herbst-Eröffnung – am 26/09 ab 13.30 – wird das diesjährige Festivalzentrum eröffnet. Das italienische Architekturkollektiv orizzontale greift mit seiner Adaptierung des GrazMuseums als Festivalzentrum nach den Sternen: unter dem Titel „Spin-Off“ erschafft es eine retro-futuristische Raumstation – auch hier spiegelt sich das Leitmotiv wider. Das Festivalzentrum ist jedoch mehr als seine künstlerische Gestaltung, es ist ein Ort der Begegnung und Interaktion. So werden auch die herbst-Ausstellung „Hall of Half-Life“ und das feministische Nagelstudio „Influences“ am gleichen Tag eingeweiht.

01_cover

orizzontale Spin-Off Foto: orizzontale

Ich bin gespannt was uns der steirische herbst 2015 heuer an Produktionen bieten wird.