Blick hinter die Kulissen: KUNST

Ein Berufsstand hinter den Kulissen der KUNST

Ein Spaziergang bei herrlichem Sonnenschein über den Krauthügel in Salzburg-Nonntal brachte mich auf die Idee, den Handwerkern auch einmal ein Dankeschön zukommen zu lassen.

Am Krauthügel arbeiten gerade Handwerker für das nächste Großprojekt der Salzburg Foundation und des Künstlers Andreas Slominski – Objekt: RÜBEN. Ein ca. 6,5m x 15 x 4m großes Kunstprojekt.

Aufbau des Kunstprojekts Andreas Slominski RÜBEN: Foto Christa Linossi

Aufbau des Kunstprojekts Andreas Slominski RÜBEN: Foto Christa Linossi

Rübe

Aufbau des Kunstprojekts Andreas Slominski RÜBEN: Foto Christa Linossi

 

 

Weiterlesen

Werbeanzeigen

ANGST

experimentelle Photographie © Christa Linossi ANGST 2016

experimental Photography: © Christa Linossi/ ANGST

Evolutionsgeschichtlich hat die Angst eine wichtige Funktion, sie ist ein schärfender Schutzmechanismus, der in tatsächlichen oder auch nur vermeintlichen Gefahrensituationen ein angemessenes Verhalten einleitet.

ARS ELECTRONICA FESTIVAL 2016_RADICAL ATOMS and the alchemists of our time

 Ars Electronica Festival 2016 Weiterlesen

OKWUI ENWEZOR – HAUS DER KUNST

Okwui Enwezor wird weitere fünf Jahre als Direktor das Haus der Kunst in München leiten!

Der Ministerrat des Freistaats Bayern hat beschlossen, dass Okwui Enwezor das Haus der Kunst weitere fünf Jahre als Direktor leiten wird. Mit dieser Entscheidung wird die programmatische Neuausrichtung des Haus der Kunst bestätigt.

Okwui Enwezor, 2014 Foto: Maximilian Geuter

Okwui Enwezor, 2014
Foto: Maximilian Geuter

„Ich bin begeistert von dem Vertrauen in meine Arbeit, das mir der Ministerrat mit der Vertragsverlängerung ausspricht. Und ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Haus der Kunst die erfolgreiche programmatische Neuausrichtung der Institution voranzubringen“, kommentiert Okwui Enwezor die Entscheidung. Weiterlesen

HÖHENRAUSCH 2016 in Linz

Plakat: OK Kulturquartier

Plakat: OK Kulturquartier

vom 21. Mai – 16. Oktober 2016

Weiterlesen

Manifesta 11: «What People Do For Money: Some Joint Ventures»

Manifesta ist eine der wichtigsten Biennalen für zeitgenössische Kunst in Europa. Neben der Biennale in Venedig und der documenta in Kassel gehört sie inzwischen zu den bedeutendsten Kunst-Veranstaltungen in der Welt.

Gastgeberin der Manifesta 11 ist die Stadt Zürich.

Kurator ist der deutsche Video- und Konzeptkünstler Christian Jankowski. Unter dem Titel «What People Do For Money: Some Joint Ventures» bringt er KünstlerInnen mit VertreterInnen verschiedener Zürcher Berufssparten zusammen.

tumb_christianjankowski_baumgartner_1

Christian Jankowski, Kurator Manifesta 11 Photo (c) Manifesta 11

 

Weiterlesen

Plakate der Jahrhundertwende zwischen Kunst und Werbung

Museum der Moderne zeigt die Ausstellung:

AFFICHOMANIE

Toulouse-Lautrec und das Plakat um 1900

Henri Toulouse-Lautrec Divan Japonais/Foto: Sprengel Museum Hannover

Henri Toulouse-Lautrec Divan Japonais/Foto: Sprengel Museum Hannover

Weiterlesen