STREET ART – SALZBURG EASTER FESTIVAL EXHIBITION 2018  

Galerie Rudolf Budja

Jona Cerwinske / Foto: Christa Linossi

Der Galerist Rudolf Budja lud am 24. März 2018 zu einer Vernissage ein. Seine Galerie in der Wiener-Philharmoniker-Gasse in Salzburg ist zu Festspielzeiten (in diesem Falle Osterfestspiele) immer einen Besuch wert.

Diesmal lud er Street-Art Künstler wie Shepard Fairey aus South Carolina (lebt jedoch in Los Angels), Hunter & Gatti (=Hunter and Gatti ist ein kreatives Duo mit Sitz in New York, das ebenfalls in Barcelona ansässig ist und von Cristian Hunter und Martin Gatti gegründet wurde.) und den in Miami ansässigen Künstler Jona Cerwinske ein.

Jona Cerwinske war bei der Vernissage anwesend. Cerwinske ist ein Künstler, bei dem man schmunzeln muss, er lag auf dem Sofa in der Galerie zugedeckt und rastete sich vornehmlich aus. (Zum besseren Verständnis, die Galerie Budja ist wie ein Wohnzimmer, wo man sich wohlfühlt, mit Ledersesseln, Coach, Kamin, einer Bar und rundherum Kunstwerke)

Foto: Christa Linossi

Die Vernissage war für 14 Uhr angesetzt, der Künstler erhob sich und nahm ein Gläschen Wein  zu sich, dazu eine Zigarette und ignorierte die Besucher der Vernissage. An der Wand eine Leinwand im Großformat, zu der sich der Künstler  mit seiner Graffiti Spraydose begab und begann die Konturen für eine Zeichnung vorzubereiten. Es war auf alle Fälle interessant ihm zu zusehen. Mit wenigen Strichen wurde das Kunstwerk auf die Leinwand gesprüht.

Jona Cerwinske / Foto: Christa Linossi

Jona Cerwinske / Foto: Christa Linossi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischendurch verschwand der Künstler immer wieder, kam wieder, begab sich auf die Leiter, arbeitete weiter, bereitete zwischendurch eine neue Spraydose vor und die Arbeit ging zügig voran. Nach einer Stunde war es fertig das Kunstwerk oder auch nicht, den der Künstler verschwand wieder in andere Räumlichkeiten und ich verschwand aus der Galerie.

Jona Cerwinske / Foto: Christa Linossi

Jona Cerwinske / Foto: Christa Linossi

Jona Cerwinske / Foto: Christa Linossi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedoch der Künstler Jona Cerwinske ist trotz allem eine interessante Persönlichkeit, als ich ihn beim Arbeiten beobachtete, hatte ich so das Gefühl: „liebes Publikum kauft meine Werke und lässt mich in Ruhe.“ Jona Cerwinske führt auch keine Interviews, die lehnt er einfach ab. Jona macht nichts konventionell, er ist einfach Künstler und zeigt seine Leidenschaft für Kunst und seinen künstlerischen Ausdruck, die ihn wiederum einzigartig machen.

Jona Cerwinske in Miami ansässig, hat nicht nur das Erscheinungsbild von Wynwood geprägt. (Wynwood-Distrikt von einer industriellen Stadtzone in das renommierte Miami-Art-Viertel, hier zu sehen sind Wandgemälde und Kunstwerke von Graffiti Künstlern) Sein Talent und seine schwarz-weiße Graffiti Kunst für ausgefallene Wandbilder sind in Ausstellungen und Galerien ebenso präsent, wie seine längst zu High-End-Lifestyle- und Fashion-Objekten wie Supersportwagen und Luxus-Sneakers.

Ein Künstler ohne Starallüren  ?!