Bücher die man lesen sollte….

Wenn Neugierde Überforderung hervorruft; es geht um den Journalismus zwischen Macht und Verantwortung. Leider lesen sich Fachbücher nicht wie ein Roman, aber trotz allem, können sie spannend wie ein Krimi sein. Der Büchermarkt wirft im Moment ein Buch (über Medien und Journalismus) nach dem anderen auf den Markt.

Ich beginne einfach mit dem Zitat des französischen Philosophen und Romanautor Honoré de Balzac (1799-1850)

Der Journalismus ist eine Hölle, ein Abgrund, in dem alle Lügen, aller Verrat, alle Ungerechtigkeit lauert; niemand bleibt rein, der ihn durchschreitet“.

Dieses Zitat passt wunderbar zu der heutigen Medienbranche Tageszeitungen, Radio und Fernsehen, die immer mehr und mehr unter Beschuss kommen. Internet, Privatfernsehen, Social Media haben die Massenmedien von Grund auf geändert und alles was Klicks, Likes und Shares, Quote, Auflage bringt, ist angesagt. Weiterlesen